Infos für Kampfkatzen Eltern

Kinder wollen Spaß

Tennisbaelle-detail

Die Kampf­­katzen­­kurse sind für
Kinder von 4 bis 8 Jahren

In 2x 10 Kursstunden werden Berührungsängste abgebaut und Selbstbewusstsein gestärkt. Weiter erlernen die Kinder spielerisch Grundelemente aus verschiedenen Kampfsportarten.

Abwechslungsreiche Koordinationsübungen machen jedes Training zu einem kleinen Abenteuer.

Trainingsziele

Respekt und
Verhaltensschulung

Körperwahrnehmung
und Selbstbewusstsein

Ehrgeiz
und Disziplin

Koordinat_Leiter

Fitness und
Körperkräftigung

Koordination
und Reaktion

und vieles mehr …

Das Kampf­­katzen­konzept

… hat sich mittlerweile als festes Fundament für die weitere Entwicklung unser Kinder etabliert.

Sei es beim Sport, in der Schule oder im Alltag. In jeder Lebenslage kommen die Kinder als Kampfkatzen besser zurecht!

Aufbau der Kurse

Kampf­­katzen­­kurse

In den Kampfkatzenkursen wird nicht geschlagen oder getreten!
Eine kindgerechte Selbstverteidigung ist einer der Ausbildungsschwerpunkte.

Grundkurs

Idealer Einsteigerkurs für Kinder ab 4 Jahren

Jede Stunde des Grundkurses beinhaltet neben dem allgemeinen Aufwärmen und der Körperkräftigung, viele spielerische koordinative Übungen, die die Kinder begeistern. Sei es der Umgang mit einem Ball, balancieren, das Erlernen des Hampelmanns, reagieren auf akustische, visuelle oder taktile Reize und vieles mehr.
Die angehenden Kampfkatzen erlernen eine kindgerechte Selbstverteidigung, welche unter anderem Abwehraktionen gegen Fassen ins Gesicht oder an den Haaren, sowie das richtige Abrollen und Abfangen bei einem Sturz, beinhaltet. „Stopp, hör auf!“, Augenkontakt und aufrechte Körperhaltung bei Belästigung sind zum Beispiel Themen der ersten Kursstunde. In der Kampfkatzengeschichte zeigt die kleine Katze Gimmli, wie es funktioniert. Die Geschichte ist ein wichtiger Bestandteil des Kurses. Sie hilft den Kindern die Lerninhalte besser zu verstehen. Außerdem wird mit der Geschichte auf Themen wie Hilfsbereitschaft, Umweltbewusstsein, Respekt, Zusammenhalt usw. eingegangen und darüber gesprochen.
Am Ende eines jeden Grundkurses dürfen die Eltern zuschauen und die Kinder zeigen ihnen, was sie alles über die 10 Stunden gelernt haben. Zusätzlich erhält jedes Kind das Buch „Gimmli, die kleine Kampfkatze -Teil 1“. 

Aufbaukurs


Das Erlente wird vertieft

Im Aufbaukurs wird das Erlernte vertieft und neue kindgerechte Selbstverteidigungsübungen kommen hinzu. Schutzhaltung in der Bodenlage, kindgerechte und lustige Kampfspiele mit Partner, um Berührungsängste abzubauen. Abenteuerlich verpackte Koordinationsübungen kommen auch hier nicht zu kurz: Balanceübungen, Trittsicherheit, Diagonalschritt, Vorübungen für Rad und Handstand, sowie die Rolle rückwärts. Natürlich stehen im Aufbaukurs Spiel und Spaß wieder mit an erster Stelle.
Im zweiten Teil der Abenteuergeschichte von Gimmli werden die Kinder mit Situationen der Grundschule konfrontiert. Schulanfang, neuer Schulweg, neue Kinder, eine neue Umgebung und neue Aufgaben, die es zu bewältigen gilt. Themen wie Schwimmen lernen, Polizei, Feuerwehr,Verhalten in Gefahrensituationen, Notrufnummer und erste Hilfe spielen eine wichtige Rolle. In der letzten Stunde des Aufbaukurses dürfen die Eltern wieder zuschauen. Den Kindern wird am Ende der weiß-gelbe Kampfkatzengürtel verliehen und sie erhalten das Buch „Gimmli - die kleine Kampfkatze Teil 2“.

Können die Kinder nicht in ein weiterführendes Training oder Folgekurse übernommen werden, dann endet die Ausbildung nach dem Aufbaukurs.

Folgekurse

In den Folgekursen werden die Kampfkatzen dann zu kleinen Kämpfern
Sie erhalten zum Beispiel spezielle Kampfkatzenhandschuhe mit Fuß und Schienbeinschützern, denn beim Training sollte sich kein Kind verletzen. Die gelernten Kampftechniken dürfen nur im Training eingesetzt werden! Das ist oberstes Gebot, an das sich alle Kinder halten müssen! 

Weiter machen sie nach ihren Kursen Gürtelprüfungen und werden als Belohnung mit dem nächsten Gürtel ausgezeichnet.

Schauen sie sich unseren Film an. Er vermittelt einen Eindruck über unsere Kampfkatzen und für diejenigen, die welche werden wollen.

Informieren Sie sich über Kurse in Ihrer Nähe

 

Hier klicken für Kurse in Ihrer Nähe